Eine Eckfahne mit Schalke-Logo
Picture Alliance

Hiobsbotschaft für Schalke 04: Die Knappen müssen monatelang auf Polter verzichten. Schnappen sie sich nun einen neuen Knipser?


Schlechte Nachrichten für den FC Schalke 04: Im Testspiel gegen den FC Zürich musste Sebastian Polter verletzt ausgewechselt werden. Eine MRT-Untersuchung im türkischen Belek ergab nun den Verdacht auf einen Kreuzbandriss im rechten Knie.

Der 31-Jährige fliegt am Sonntag zurück nach Deutschland, wo nun weitere Untersuchungen folgen sollen. Mit abschließender Diagnose wird auch klar sein, wie lange er ausfallen wird. Dass er in dieser Saison wohl nicht mehr auflaufen wird ist dagegen quasi sicher.

„Die Aktion auf dem Platz sah zunächst gar nicht so schlimm aus“, so Lizenzspieler-Leiter Gerald Asamoah. Polter selbst habe es auch „erst nicht so schlimm erwartet.“

Findet Schalke guten Ersatz?

Hat Schalke nun Bedarf für Ersatz auf der Stürmerposition? Mit Simon Terodde bleibt nur ein ähnlicher Typ Angreifer im Kader. Dieser bestach in letzter Zeit nicht durch Formstärke. Zumal das Duo aus Trainer Reis und Stürmer Polter bereits in Bochum Früchte trug.

„In den kommenden Tagen werden wir nun analysieren, welche Auswirkungen Poltis Ausfall auf unsere Planungen für die restliche Saison haben wird“, wird Vorstandsmitglied Peter Knäbel zitiert. Finanziell sind die Schalker nicht auf Rosen gebettet – bleibt abzuwarten, ob man adäquaten Ersatz finden kann.

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ