Schalke
Picture Alliance

Nachdem unter der Woche durchsickerte, dass Florian Flick an den 1. FC Nürnberg ausgeliehen werde, gab der Verein am Samstag bekannt, dass ein weiterer Schalke-Spieler in die 2. Bundesliga wechselt.


Auch Kerim Calhanoglu wird die zweite Saisonhälfte im deutschen Unterhaus spielen: Der 20-Jährige wechselt auf Leihbasis zum SV Sandhausen und will dort helfen, die Saisonziele zu erreichen: „Ich habe mir vorgenommen, mit dem SV Sandhausen den Klassenerhalt zu schaffen. Auch wenn ich ein Leihspieler bin, werde ich auf dem Platz alles für den Verein geben. Ich möchte in der 2. Liga viel lernen und mich zu einem gestandenen Profi entwickeln.“

Zuletzt wurde Calhanoglu vor allem in der zweiten Mannschaft der Königsblauen in der Regionalliga West eingesetzt – nun soll er sich auf einem höheren Niveau beweisen.

Bericht: Schalke bastelt am Gosens-Transfer

In den vergangenen Jahren erwähnte Robin Gosens immer wieder in diversen Interviews, dass er sich einen Wechsel zu Schalke 04 durchaus vorstellen könne – wird dieser Wunsch nun Realität?

Die italienische Gazzetta dello Sport berichtet: Der aktuelle Linksverteidiger von Inter Mailand könnte bereits im Winter nach Gelsenkirchen wechseln! Gosens kommt in der Serie A aktuell nicht über die Rolle als Joker hinaus und verpasste aufgrund seiner geringen Spielzeit zuletzt auch die Weltmeisterschaft in Katar.

Bei Schalke wäre Gosens ohne Frage sofort Stammspieler und könnte sich über die Bundesliga zurück in den Kader der deutschen Nationalmannschaft spielen.

Kaufen können die Königsblauen den 28-Jährigen jedoch nicht: Mit 25 Millionen Euro Marktwert würde eine feste Verpflichtung das Budget der Knappen sprengen. Gut möglich, dass Schalke den Spieler zunächst ausleihen wird – doch alleine die drei Millionen Euro Jahresgehalt könnten für den Bundesligisten zum Problem werden. Gut möglich jedoch, dass Gosens auf einen Teil seines Gehalts verzichten wird.

Zieh dir mal unser Box2Box mit Robin Gosens rein:

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ