Eintracht Frankfurt Deutsche Bank Park
Picture Alliance

Am Donnerstag empfängt Eintracht Frankfurt im Viertelfinale der Europa League den großen FC Barcelona – kein Wunder, dass der Ansturm auf die Tickets enorm ist. 250.000 Anfragen seien in den vergangenen Wochen bei der SGE eingegangen, bestätigte Aufsichtsrat-Chef Philip Holzer zuletzt. Die hohe Nachfrage beschert den Frankfurtern allerdings nun ein großes Problem mit dem Schwarzmarkt.


Vierstellige Preise auf Ebay oder Ticket-Portalen sind aktuell keine Seltenheit mehr für den Knaller gegen die Katalanen – pro Ticket versteht sich. Frankfurts Vorstandssprecher Axel Hellmann kündigt jedoch nun schwere Folgen für diejenigen an, die ihre Tickets auf diesen Plattformen verkaufen: „Wer seine Eintrittskarte gegen den FC Barcelona an den Schwarzmarkt oder eine Drittplattform verkauft, wird dauerhaft vom Bezug von Eintrittskarten ausgeschlossen und verliert seine Dauerkarte.“

SGE

Dabei droht den Verkäufer*innen auch ein lebenslanges Stadionverbot bei der Eintracht: „Wer das macht, ist raus“, so Hellmann weiter.

Alles zur SGE und der Europa League gibt es auch hier:

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ