Aufgrund der Verletzung von Stammtorhüter Bernd Leno rückte Ersatzmann Emiliano Martínez vor einigen Wochen beim FC Arsenal ins Tor und glänzt dort derzeit so sehr, dass einige Arsenal-Fans schon der Meinung sind, dass man ihn in dieser Form nicht wieder auf die Bank setzen könnte, wenn Leno zurückkehrt. Auch gestern beim Spiel gegen den neuen englischen Meister FC Liverpool spielte Martínez‘ Leistung eine bedeutende Rolle für den glücklichen 2:1-Sieg, bei dem Arsenal nur 3 und der LFC 24 (!) Torschüsse hatte. Schaut euch nur mal diese Monster-Parade nach dem abgefälschten Schuss von Trent Alexander-Arnold an…


Wycombe-Aufstieg: Adebayo Akinfenwa mit Interview des Jahres

Mehr über englischen Fußball erfahrt ihr in diesem Podcast: KLICK & RUSH & FUMS

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


design&umsetzung: stark&kreativ