Picture Alliance

Der englisch-jamaikanische Stürmer Kemar Roofe von den Glasgow Rangers hat gestern in der Europa-League-Partie gegen Standard Lüttich das wohl krasseste Tor des Jahres erzielt. Nach einem Dribbling gegen drei Mann schoss er noch aus der eigenen Hälfte auf das gegnerische Tor und über den Torwart hinweg – zack: Tor! Was ein Brett! Für mehr Traumtore aus der eigenen Hälfte: FUMS.


https://twitter.com/beeky86/status/1319350409119649792

Noch nicht genug von Traumtoren?
RB-Youngster Szoboszlai mit Traumtor in der Champions League

Remember the name! Der 19-jährige RB-Youngster Dominik Szoboszlai hat beim Champions-League-Spiel gegen Lokomotive Moskau den Ball mit einem herausragenden Schuss…

Leseempfehlung!
Uduokhai und Chabot statt Müller und Hummels!

Länderspielpausen nerven. Besonders dann, wenn sich die Nationalmannschaft so präsentiert, wie Deutschland in den vergangenen drei Spielen. Zwei umkämpfte Unentschieden…

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


design&umsetzung: stark&kreativ