Fußball: Europa League, Eintracht Frankfurt - FC Barcelona, Viertelfinale, Hinspiel im Deutsche Bank Park. Frankfurt Fans zeigen ein Banner mit dem Konterfeit vom verstorbenen Ex-Spieler Jürgen Grabowski und ein Banner mit der Aufschrift "Auferstehen werden nur Götter".
Picture Alliance

Spielen in der kommenden Saison acht Teams aus der Bundesliga im Europapokal? Eine besondere Konstellation macht es möglich.


Durch die gute Platzierung in der Fünfjahreswertung stehen der Bundesliga aktuell sieben Startplätze in den europäischen Wettbewerben zu: Die ersten vier Teams in der Abschlusstabelle qualifizieren sich für die Champions League, fünf und sechs gehen in die Europa League und der siebte Platz ist für die Conference League reserviert.

Doch in diesem Jahr könnte noch ein weiterer Platz hinzukommen: Sollte Eintracht Frankfurt in der aktuellen Saison den Titel in der Europa League gewinnen, startet die SGE in der kommenden Saison in der Champions League – auch wenn die Frankfurter in der Liga die europäischen Plätze verpassen.

Sollten die Hessen es aus eigener Kraft noch unter die ersten sieben Teams schaffen, würden sie im Falle eines Sieges im Endspiel zwar trotzdem in der Königsklasse an den Start gehen, der andere Startplatz, den sie sich über die Liga erspielen würden, würde dann jedoch verfallen – dieses Szenario könnte auch bei einem Final-Triumpf vom RB Leipzig in Kraft treten.

Also: Gewinnt die SGE die Europa League und landet nicht unter den ersten sieben in der Abschlusstabelle, geht die Bundesliga in der kommenden Saison mit acht Teams in Europa an den Start!

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ