Timo Werner
Picture Alliance

Beim FC Chelsea laufen die Vorbereitungen für die kommende Saison auf Hochtouren: Während der Transfer von Romelu Lukaku so gut wie perfekt ist, könnte auch Timo Werner der Stamford Bridge im Sommer den Rücken zukehren.


Transfer-Experte Gianluca Di Marzio berichtet: Der FC Chelsea würde die Zusammenarbeit mit Timo Werner gerne im aktuellen Transfersommer beenden. Am liebsten wäre den Blues dabei ein Spielertausch mit Juventus Turin: Matthijs de Ligt könnte im Gegenzug von der alten Dame nach London wechseln.

Zusätzlich zu dem Spieler sei der FC Chelsea bereit, noch 25 bis 30 Millionen Euro on top zu zahlen, doch Juventus soll aktuell eine höhere Summe fordern, um dem Deal zuzustimmen.

Oder doch zurück in die Bundesliga?

Sollte der Transfer nach Italien scheitern, könnte der Weg von Werner auch zurück in die Bundesliga führen: Zuletzt wurde vor allem Borussia Dortmund immer wieder mit einer möglichen Verpflichtung in Verbindung gebracht.

FC Bayern Liverpool Ronaldo Bundesliga

Durch die Verpflichtung von Karim Adeyemi dürfte die Wahrscheinlichkeit für diesen Wechsel jedoch extrem gesunken sein. Auch Werners Gehaltsforderungen (elf Millionen Euro nett pro Saison) dürften den BVB abschrecken.

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ