Wie wir bereits berichteten, hatte unser Redaktionsmitglied und VfB-Fan Tim Artmann nach der Bekanntgabe des Wechselwunsches von Lionel Messi eine kuriose und kreative Idee: Möglichst viel Geld für eine gemeinnützige Organisation sammeln. Nun schließt sich auch VfB-Profi Daniel Didavi dieser Idee an.


Tim nutzte die Nachricht eines möglichen Wechsels von Lionel Messi, startete eine Crowdfunding-Aktion und schrieb: „Wir VfB-Fans sammeln Geld, um die Ablöse von Lionel Messi bezahlen zu können.“

Stand dem 01.09.2020 (23:35 Uhr) wurden 3.461€ von 239 Spendern gesammelt, am Tag zuvor waren es noch unter 500€. Vom Spendenziel von 900 Millionen Euro und der Verpflichtung von Lionel Messi ist man zwar noch etwas entfernt, aber das ist auch gar nicht so schlimm, wenn man bedenkt, dass das gesammelte Geld an die Non-Profit-Organisation Viva con Agua gespendet wird, falls man die 900 Millionen Euro nicht erreichen sollte.

So teuer sind die Trikots der Bundesligisten 2020/21

Die Bundesliga-Saison 2020/21 steht vor der Tür und die Vereine haben inzwischen alle ihre neuen Trikots präsentiert – doch wie…

Der Aktion angeschlossen hat sich inzwischen VfB-Mittelfeldspieler Daniel Didavi, der 100€ für Lionel Messi beziehungsweise Viva con Agua gespendet hat und bei Instagram Werbung für die Aktion machte und sich wie folgt äußerte: „Messi oder für einen guten Zweck spenden! Win-Win!“ Außerdem fügte er noch hinzu: „PS: Ich gebe Nummer 10 auch ab.“

Ob Lionel Messi sich einen Konkurrenzkampf mit Daniel Didavi zutraut?


© Picture Alliance
„Messis Tyrannei ist vorbei“: Spanischer Journalist rechnet mit Messi ab

Die Nachricht brachte die Fußballwelt gestern zum Beben: Lionel Messi hat seinen Wechselwunsch per „Burofax“, was bei uns in Deutschland…

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


design&umsetzung: stark&kreativ