Picture Alliance

Kurz vor dem Start in die neue Bundesligasaison verliert der VfB Stuttgart einen wichtigen Leistungsträger. Mittelfeld-Stratege Orel Mangala wird die Bundesliga wohl in Richtung Nottingham verlassen.


Drei Jahre stand Orel Mangala beim VfB Stuttgart unter Vertrag. In dieser Zeit brachte es das damalige Talent auf 109 Pflichtspiele. Nun ist der 24-Jährige auf einem ganz anderen Level unterwegs und hatte bei den Schwaben trotz nicht immer konstanter Form einen Stammplatz inne.

Nach dem knappen Klassenerhalt schien sich der Mittelfeldspieler nach neuen Herausforderungen umzusehen. Sein Marktwert machte ihn wertvoll, seine Fähigkeiten aber auch begehrt. Nottingham Forest nutzte nun wohl die Gunst der Stunde. Der Kicker und Sky berichten von einem bevorstehenden Wechsel auf die Insel.

VfB Stuttgart kassiert zweistellige Millionensumme

Ablösemodalitäten sind dementsprechend noch nicht final bekannt. Der VfB Stuttgart dürfte aber eine Summe von etwa 15 Millionen Euro plus möglicher Boni einstreichen. Die Ausgaben des englischen Meisters steigen damit übrigens auf über 90 Millionen Euro.

Auch die ehemaligen Bundesliga-Stars Taiwo Awoniyi, Moussa Niakhaté und Youngster Omar Richards laufen künftig für den Traditionsklub auf. Mangala, der im März für die belgische Nationalmannschaft debütierte, dürfte in Kürze dazustoßen.

Die letzten Wechselgerüchte musste Mangala noch dementieren:

VfB-Profi Mangala äußert sich zu „erlogenen“ Wechsel-Aussagen

Der VfB Stuttgart steckt weiterhin tief im Abstiegskampf der Bundesliga. Für die Leistungsträger ist die Zukunft klar vom Abschneiden der…

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ