Picture Alliance

Seit dem Ski-Unfall von Manuel Neuer ist der FC Bayern München auf der Suche nach einem Top-Torhüter für die Rückrunde. Alexander Nübel schloss eine Rückkehr zuletzt in einem Interview aus – kommt jetzt Kevin Trapp von Eintracht Frankfurt?


Nach Informationen der Bild soll ich der FC Bayern bei Eintracht Frankfurt nach Kevin Trapp erkundigt haben und der Torwart sei „grundsätzlich nicht abgeneigt“.

Der 32-Jährige ist in Frankfurt absoluter Stammtorwart, feierte im letzten Jahr den Gewinn der Europa League mit der SGE und zog zuletzt mit dem Team sogar ins Achtelfinale der Champions League ein. Zuletzt war Trapp auch im WM-Aufgebot der deutschen Nationalmannschaft.

In Frankfurt hat Kevin Trapp aktuell also alles, was das Torwart-Herz begehrt. Und trotzdem: Wenn der FC Bayern ruft, werden viele Spieler irgendwann schwach. Sein Vertrag bei der Eintracht läuft noch bis 2024 – die Münchner müssten also eine Ablösesumme auf den Tisch legen, wenn der Keeper in diesem Winter an die Säbener Straße wechseln soll.

Wechselt Trapp zum FC Bayern?

Sportvorstand Markus Krösche erklärte zuletzt„Wir sind sehr zufrieden mit dem Kader. Wir wollen und werden keine Leistungsträger abgeben. Von daher glaube ich nicht, dass etwas Großartiges passiert.“

Neben Trapp werden in München aktuell die Namen Bono, Yann Sommer, Emiliano Martínez und Dominik Livakovic gehandelt. Laut Klub-Angaben soll der neue Torwart in den kommenden Tagen präsentiert werden, damit der Neuzugang am Trainingslager teilnehmen kann.

Wisst ihr noch: Im Sommer in Sevilla?
TicketsSevilla
In Sevilla: FUMS macht Frankfurt-Fans mit Tickets fürs Finale glücklich

Der #FUMSROADTRIP auf Instagram und Co. hatte einiges zu bieten. Am Mittwoch folgt natürlich das Highlight mit dem Finale in…

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ